Baseballschläger zur Selbstverteidigung?

Baseballschläger zur Selbstverteidigung?

Dieser Sport erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit und das aus gutem Grund, denn nicht umsonst handelt es sich hier um den Nationalsport der Amerikaner. Doch auch in Filmen kommen Alu Baseballschläger häufig vor, hier aber allerdings in den Händen von Gangstern oder starker Helden. Kein Wunder also, dass dieser auch immer häufiger durch Privatpersonen zum Selbstschutz eingesetzt wird. Doch ob dies überhaupt legal und effizient ist, möchte ich unter anderem in nachfolgendem Beitrag genauer beleuchten. Weiterhin können Sie lesen worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich einen Metall- oder Holz Baseballschläger kaufen möchten.


Beliebte Holz- und Metall Baseballschläger im Vergleich

Normani Holz Baseballschläger


Material:

Hartholz

Verfügbare Längen:

aktuell 56 - 71 cm

max. Durchmesser:

ca. 5,4 cm

Gewicht:

Abhängig von Länge

Antirutsch-Beschichtung:

Knauf:

check

Molee Alu Baseballschläger


Material:

Aluminium

Verfügbare Längen:

81,5 cm

max. Durchmesser:

ca. 5,7 cm

Gewicht:

ca. 550 g

Antirutsch-Beschichtung:

check

Knauf:

check

Cold Steel 92BSL Brooklyn Whopper


Material:

Polypropylen

Verfügbare Längen:

96 cm

max. Durchmesser:

6,4 cm

Gewicht:

ca. 1.370 g

Antirutsch-Beschichtung:

Knauf:

check


Was ist das eigentlich genau?

Es wird Sie bestimmt wenig überraschen, dass ein Holz Baseballschläger im gleichnamigen Sport als Schläger Verwendung findet. Auch wenn der Sport in Deutschland und dem Rest Europas noch kaum Einzug gehalten hat und gegenüber Fußball eine absolute Randerscheinung darstellt, kennt den Sport aus US-amerikanischen Filmen mittlerweile jedes Kind. Auch wenn die Regeln wohl für die meisten ein absolutes Mysterium darstellen. Aber auch in der Hand von Gangstern und Helden sind diese in vielen namhaften Actionfilmen vertreten.

Nun prinzipiell ist ein Schläger wie ein typischer Knüppel geformt. Unten ist dieser weniger durchmesserstark (ca. 2,5 cm) ausgeführt, um einen entspannten Griff zu ermöglichen. Diese Partie ist ausreichend dimensioniert, um Ihren beiden Händen ausreichend Platz bieten zu können. Am Ende der meisten Schläger befindet sich ein Knauf, also eine starke Verdickung, um ein Abrutschen der Hände beim Schwung zu verhindern. Der Griffpartie schließt sich die eigentliche Schlagfläche an. Diese ist in aller Regel flaschenähnlich ausgeführt. 

Es gibt also einen fließenden Übergang zwischen Griff und Schlagkonus. Die Schlagpartie ist nach dem Erreichen des Solldurchmessers bis zum Ende hin konstant. In aller Regel ist der erhältliche Durchmesser bei ca. 7 cm begrenzt. Der obere Abschluss des Sportgeräts ist kuppelförmig ausgeführt.  

Alu Baseballschläger kaufen

Zum Einsatz im Sport kommen vor allem Alu Baseballschläger und solche aus Holz. Holzschläger werden hier aus dem Vollen gedreht und sind die traditionsreicheren Produkte. Hier kommen vorwiegend Harthölzer zum Einsatz, heute vorwiegend Esche, da dieses kaum zum Splittern neigt und sehr bruchfest ist. Modelle aus Alu sind hohl und damit deutlich leichter. Zudem federn Sie stärker als vergleichbare hölzerne Schläger. Somit vibrieren Sie weniger und ein sicherer Schlag wird vor allem für Anfänger leichter möglich, zudem wird mehr Energie auf den Ball übertragen. Zum Zwecke der Selbstverteidigung sind heute auch Modelle aus Kunststoff auf dem Markt erhältlich, wie etwa der Brooklyn Whopper von Cold Steel. Hier lassen sich die Eigenschaften besonders flexibel industriell einstellen. Durch die Zähigkeit dieser Modelle sind sie zudem nahezu unzerstörbar.

Wie hält man den Schläger eigentlich?

Einen Alu- bzw. Holz Baseballschläger hält man üblicherweise auf zwei verschiedene Arten, die sich aber nur leicht voneinander unterscheiden. Zum einen gibt es den Standardgriff und den Würgegriff. Nachfolgend möchte ich ganz kurz auf die beiden Techniken eingehen. 

Beim Standardgriff müssen Sie Ihre Hände so am Griffstück positionieren, dass sich die mittleren Knöchel Ihrer Finger auf einer Linie befinden. So können Sie im Spiel eine enorme Schlaggeschwindigkeit erzielen. 

Beim Würgegriff wird der Schläger, wie der Name schon andeutet, in dem Handflächen gehalten. Hierbei bilden die Handknöchel eine Linie. Bei diesem Griff schlägt man den Ball üblicherweise eher von unten nach oben. Bei beiden Grifftechniken aber befindet sich bei Rechtshändern die linke Hand unten und umgekehrt. Jetzt müssen Sie den Ball also nur noch treffen!

Holz oder Metall Baseballschläger

Baseballschläger kaufen - Darauf muss man achten!

Bevor Sie sich nun einen Baseballschläger kaufen, macht es stets Sinn sich Gedanken zu machen für was man diesen benutzen möchte. Zur Selbstverteidigung sind natürlich andere Dinge wichtig, als zur Anwendung im Sport. Zunächst muss man sich für ein Material entscheiden. Soll es ein Holz Baseballschläger sein oder einer aus Aluminium bzw. Kunststoff. Nun soll der Schläger im Sport verwendet werden, kommt nur Aluminium und Holz in Frage, da nur solche zugelassen sind, zumindest im Hobbysport. In den höheren Ligen, kommt nur noch Massivholz zum Einsatz. Für Anfänger ist hier aber wohl Alu besser geeignet, da diese Modelle ein ganzes Stück leichter sind, was das Lernen der richtigen Schlagtechnik doch merklich begünstigt. Zudem federn Alu Baseballschläger mehr, wodurch mehr Energie übertragen werden kann.

Auch die Abmessungen sind hier zu beachten. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass der Schläger umso länger und schwerer zu wählen ist, desto größer und schwerer der Sportler ist. Grob gesagt sollte der Knüppel bis zur Taille reichen, wenn dieser neben Ihnen auf dem Boden steht (Bei Erwachsenen etwa zwischen 81 und 92 cm). Die maximale Größe ist allerdings auf 107 cm vorgeschrieben. Dicker als 7 cm darf dieser ebenfalls nicht sein.

Möchte man sich einen Schläger zur Selbstverteidigung anschaffen, ist prinzipiell jedes Material geeignet. Ich persönlich würde hier aber wohl zu dem Brooklyn Whopper von Cold Steel greifen. Denn hier kann es anders als bei einem Holz Baseballschläger nicht zu Brüchen kommen. Durch den zähen Kunststoff wird zudem sehr viel Energie auf das Ziel übertragen was Ihn hierfür besonders effektiv macht. Nachfolgendes Video zeigt die Effizienz dieser Schläger eindrucksvoll!

Zur Selbstverteidigung sollten die Schläger in meinen Augen eher so lang wie möglich gewählt werden, um den potentiellen Angreifer auf Abstand zu halten. Haben Sie in Ihrer Wohnung aber vorwiegend kleine Räume und schmale Flure, sollten Sie aber vielleicht eher zu kompakteren Modellen greifen, um agiler agieren zu können. Und auch hier gilt der physikalische Grundsatz: Je höher die beschleunigte Masse, desto größer der erzielte Impuls. Doch muss der Knüppel natürlich auch noch handhabbar sein. Hier gilt es wie so oft die goldene Mitte zu finden.


Zur Selbstverteidigung geeignet?

Wie Sie es bestimmt auch schon oft in den unterschiedlichsten Filmen gesehen haben, werden Holz- oder Metall Baseballschläger nicht nur zum Sport eingesetzt, sondern auch als Waffe zur Selbstverteidigung. Doch eignen diese sich hier nun denn auch wirklich?

Nun wie schon im Artikel über Schlagstöcke deutlich wurde, sind solche nicht nur in den Händen von kampfsporterfahrenen Sportlern hochgradig effizient einsetzbar, sondern eben auch für die Privatperson. Ein Metall Baseballschläger fällt nicht nur auf Grund seiner sehr ähnlichen Erscheinung in die selbe Kategorie. Auf Grund der massiven Gestalt und der abhängig vom Modell hohen Reichweite können Sie Angreifer effektiv auf Distanz halten und ihn bei einem direkten Treffer sogar kampfunfähig machen.

Doch beachten Sie, dass die Länge auch einen Nachteil mit sich bringt. In beengten Raumverhältnissen können Sie diesen nur wenig flexibel einsetzen. Auch das Verstauen bzw. Verstecken ist durch die massive Bauform schwierig.

Baseballschläger Waffengesetz - Waffe oder Sportgerät?

Doch den größten Nutzen hat ein Baseball nicht unbedingt bei seinem direkten Einsatz, sondern vor allem auch zur Abschreckung. Diese ist bei der Selbstverteidigung nicht zu unterschätzen. Ein Angreifer der sich nicht mehr traut anzugreifen, muss auch nicht physisch abgewehrt werden, was auch stets eine direkte Gefahr für Ihre Gesundheit darstellt. Eine Aufbewahrung in Ihrem Kofferraum oder unter Ihrem Bett kann also durchaus Sinn machen und Ihr Sicherheitsempfinden massiv steigern. 

Modifikationen: Holz Baseballschläger mit Stacheldraht

Nicht erst seit der US-Serie "The walking dead" geistert der Mythos durch das Internet, dass ein Baseballschläger mit Stacheldraht besonders effektiv darin ist Zombies abzuwehren oder sich gegen Angreifer zur Wehr zu setzen. Doch davon kann ich nur wärmstens abraten, denn genau das Gegenteil ist der Fall! 

Zwar dringen die Stachel natürlich in das Gewebe und eventuell sogar in Knochen ein, nur lassen sich diese hier nur schwer wieder entfernen, da sie sich hier schnell verhaken. Besonders Klamotten sind hier gefährlich! Denn das textile Gewebe verheddert sich in den Stacheln und hält Ihre Waffe fest. Sie entwaffnen sich so also schnell selbst. Und das ist das Letzte was Sie in realen oder eher unwahrscheinlichen Verteidigungsfällen wünschen und möchten. 

Das Gleiche gilt übrigens auch für Nägel. Hier kommt aber noch erschwerend hinzu, dass Sie durch das Durchschlagen dieser den Holz Baseballschläger schwächen und Brüche schneller eintreten. Sie sind also gut darin beraten den Schläger nicht weiter zu modifizieren. Griptape ist hier die einzige sinnvolle Veränderung, die mir einfällt.

Holz Baseballschläger mit Stacheldraht

Am Besten ist es daher den Schläger so original wie möglich zu halten. Auch damit sind schon schwerste Verletzungen erzielbar, auch wenn das nie das Ziel des Einsatzes sein darf! Ein Verheddern in Kleidung oder Ähnlichem ist zudem ausgeschlossen. Weiterhin besteht nicht die Gefahr sich selbst beim Schwingen durch Stacheln oder Nägel zu verletzen, was durchaus eine große Gefahr ist.


Baseballschläger Waffengesetz - Waffe oder Sportgerät?

Diese Frage lässt sich kurz und knapp beantworten. Sie können sich ohne Sorge einen Baseballschläger kaufen, denn hier handelt es sich rechtlich um ein reines Sportgerät und somit nicht um eine Waffe, obwohl Baseball hierzulande bei Weitem nicht die selbe Beliebtheit genießt wie in Amerika. Sie müssen daher auch noch nicht einmal das 18. Lebensjahr vollendet haben. Auch das Mitführen ist somit grundsätzlich erlaubt. Ich würde aber dennoch dringend davon abraten diesen in der Öffentlichkeit sichtbar herumzutragen. Dieser kann Ihnen hier sogar auch abgenommen werden, wenn die Polizei den Verdacht hegt, dass dieser als Waffe eingesetzt werden soll. 

Doch Achtung, problematisch kann es aber immer dann werden, wenn es durch die Benutzung des Schlägers zu Verletzungen kommt. In so einem Fall kann dieser durchaus als Waffe kategorisiert werden, was sich auf das Strafmaß stark negativ auswirkt. Besonders dann wenn der Holz Baseballschläger mit Stacheldraht umwickelt ist. In Notwehrsituationen muss man sich hier meines Wissens nach aber keine Sorgen machen. Für Notfälle kann man den Schläger demnach durchaus griffbereit halten. Sehen Sie dies aber nicht als verbindliche Rechtsberatung, sondern nur als meine persönliche Meinung an. Lesen Sie wie bei allen freien Waffen stets selbst noch einmal in der aktuellen Fassung des Waffengesetzes nach, zu sicher zu gehen.

Hinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu unserer Partnerseite Amazon.de