Skalpell-Messer mit Wechselklinge

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben ein extrem scharfes Messer zu besitzen, das nicht in regelmäßigen Abständen nachgeschärft werden muss, dann habe ich sehr gute Nachrichten für Sie! Mit dem, auf den ersten Blick ungewöhnlich anmutende, Skalpellmesser, geht dieser Traum endlich in Erfüllung. Erfahren Sie, was diese Messer so einmalig macht und ob diese eine Überlegung wert sind. Das Klappmesser mit Wechselklinge Havalon Forge im Test - Lohnt es sich das Skalpell zu kaufen? Finden Sie es heraus; den ausführlichen Testbericht finden Sie im dritten Kapitel des Beitrags. 


Welches Skalpellmesser kaufen? - Eine kleine Auswahl

Havalon Forge Skalpellmesser


Klingenmaterial:

Edelstahl

Klingenlänge:

ca. 7,0 cm

Gesamtlänge:

ca. 20,0 cm

Griffmaterial:

GFK

Gewicht:

ca. 57 g

Klingen-Wechselsystem:


Böker Plus Urban Survival 


Klingenmaterial:

Edelstahl 440 C

Klingenlänge:

ca. 4,0 cm

Gesamtlänge:

ca. 14,4 cm

Griffmaterial:

Aluminium

Gewicht:

ca. 34 g

Klingen-Wechselsystem:


Gerber Vital Skalpell mit Wechselklinge


Klingenmaterial:

Edelstahl

Klingenlänge:

ca. 6,9 cm

Gesamtlänge:

ca. 17,5 cm

Griffmaterial:

GFK

Gewicht:

ca. 43 g

Klingen-Wechselsystem:



Skalpell mit Wechselklinge - Was soll das sein?

Normalerweise wird ein Skalpell in der Medizin als chirurgisches Instrument zum präzisen Durchtrennen von Gewebe verwendet. Mit möglichst wenig Mühe soll hier ein möglichst feiner und glatter Schnitt erfolgen, ohne das Gewebe dabei mehr als zwingend nötig zu schädigen und die anschließende schnelle Abheilung zu begünstigen. Doch nicht nur in der Chirurgie sind feine und äußerst scharfe Klingen von Interesse. Auch beim Basteln, der Jagd oder bei alltäglichen Schneidaufgaben ist ein hohes Maß an Schärfe gefragt. Wäre es hier nicht gut, jederzeit ein Skalpell auf sichere Art und Weise bei sich zu führen und mit einem Griff einsatzbereit zu haben?

Mit einem Skalpell mit Wechselklinge ist dies tatsächlich möglich. Diese Messer, wie das rechts dargestellte Havalon Forge, sind wie ein herkömmliches Taschenmesser aufgebaut, meist mit Liner-Lock zur Klingenfeststellung. Man muss sich daher nicht einmal umgewöhnen. Der Unterschied zu einem herkömmlichen Klappmesser besteht darin, dass es über keine fest verbaute Klinge verfügt.

Die extremst scharfe und leicht wechselbare Skalpellklinge wird sicher auf der Halterung des Messers fixiert. Lässt die Schärfe der Klinge mit der Zeit bzw. der häufigen Benutzung nach, kann diese einfach durch eine neue Klinge ersetzt. Das Nachschleifen entfällt. Wahnsinnig praktisch!

Das Havalon Forge im Test - Wie schlägt sich das Skalpell mit Wechselklinge?

Nachfolgend möchte ich Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob auch Sie sich ein Skalpellmesser kaufen sollten. Hierfür habe ich Ihnen einen ausführlichen Testbericht zu meinem Havalon Forge Skalpell mit Wechselklinge erstellt. Ich hoffe sehr, dass Ihnen dieser bei der Entscheidung hilft und Ihnen die Vorzüge des Messers gut darlegt.


Havalon New Forge im Test - Was kann es wirklich?

Als ich die Klappmesser mit Wechselklinge zum ersten Male entdeckt habe, musste ich mir natürlich sofort eines bestellen; der "haben wollen"-Reiz war zu stark um sich noch zu wehren. Nach reiflicher Recherche und Überlegung fiel die Wahl auf das Havalon Forge in schwarz. Eine Entscheidung, die ich bisher nicht bereut habe. Warum das so ist und ob Sie sich evtl. auch eines kaufen sollten, erfahren Sie nachfolgend.

Der Lieferumfang

Zunächst möchte ich kurz auf den Lieferumfang eingehen, den Sie erhalten, wenn Sie sich das Havalon Forge Skalpell kaufen.

In der wenig spektakulär anmutenden Umverpackung, befindet sich das Klappmesser selbst, das bereits mit einer Klinge bestückt ist, sowie ein Zubehörset, das sich durchaus sehen lassen kann. Neben einer Gürteltasche, liegen 6 verpackte Wechselklingen bei, wie man auf dem nebenstehenden Bild gut erkennen kann.

Weiterhin liegt ein wahnsinnig praktisches Werkzeug zum Wechsel der Klingen bei, auf das ich später noch näher eingehen möchte. 
Lieferumfang des Havalon Forge - Sollte man das Skalpell kaufen?

Die Vorzüge des Havalon Forge

Die Klingen des Havalon Forge sind wirklich sagenhaft scharf, vor einer Rasierklinge braucht es sich fast nicht verstecken. Papier kann ohne jegliche Schneidbewegung, lediglich mit Druck geschnitten werden. Durch die sehr geringe Klingenstärke von gerade einmal ca. 0,7 mm, eignet es sich aber natürlich weniger für grobe Schneidaufgaben, wie Schnitzen oder Batoning. Wer jedoch ein kompaktes, allzeit scharfes Messer für alltägliche Aufgaben benötigt, sollte sich den Kauf in meinen Augen aber auf alle Fälle ernsthaft überlegen.

Auch der Griff des Klappmessers mit Wechselklingen, ist meiner Meinung nach hervorragend. Durch die strukturierte und leicht gummierte Oberfläche liegt es sicher und angenehm in der Hand. Bisher habe ich diesbezüglich keinerlei Grund zur Klage. Unbedingt möchte ich an dieser Stelle auch darauf hinweisen, wie durchdacht und gut umgesetzt das gesamt Konzept ist. Ein Beispiel hierfür ist beispielsweise die Tatsache, dass die Ersatzklingen in einem eigenem Fach in der Gürteltasche Platz finden.

Auch von der Qualität des Messers an sich bin ich sehr angetan. Der Liner-Lock funktioniert zuverlässig, der Mechanismus ist leichtgängig und alles sitzt da wo es hingehört. Auch die Wechselklingen sitzen sicher auf der Halterung. Das Messer ist zudem extrem leicht, was besonders beim täglichen Gebrauch von Vorteil ist. Mir persönlich ist es aber fast schon zu leicht, aber das ist wohl Geschmacksache. Hierbei handelt es sich aber wirklich um Kritik auf ganz hohem Niveau.

Skalpellklinge wechseln - So geht dies sicher vonstatten

Beim Klingenwechsel müssen Sie sich aber keine Sorgen machen, sich an der extrem scharfen Skalpellklinge zu schneiden. Denn dies müssen Sie nicht mit den bloßen Händen tun. Wie bereits im Abschnitt zum Lieferumfang erwähnt, liegt diesem ein orangefarbenes Wechselwerkzeug bei, mit dem Sie die Klingen einfach und sicher entfernen und wieder am Halter anbringen können. Auf den beiden nachfolgenden Bildern sehen Sie, wie Sie das Werkzeug einsetzen, um die Wechselklinge zu tauschen.

Wechseln der Skalpellklinge
Das Skalpellmesser ohne Klinge

Um eine Klinge zu tauschen, klappen Sie das Werkzeug einfach auf und führen die Klinge in die Klingenhalterung im Inneren des Werkzeugs bis zum Anstoß ein. Danach schließen Sie das Werkzeug, bis die Schnapper vollständig einrasten. Wie auf dem linken Bild zu sehen ist, hebt sich die Klinge dadurch ein Stück an und kann einfach von der Sicherungsnase des Messers gezogen werden.

Um eine neue Klinge aufzubringen, muss man die beschriebenen Schritte lediglich von hinten nach vorne durchführen. Dies bedeutet, dass Sie die neue Klinge wie beschrieben in das Werkzeug einführen, dieses schließen und nun die Klappmesser-Halterung ebenfalls bis zum Anschlag einführen (wie auch auf dem linken Bild zu sehen ist). Achten Sie darauf, dass die Sicherungsnase des Messers in die Aussparung der Klinge gleitet.

Zu guter Letzt drücken Sie lediglich das hochstehende Ende der Klinge mit dem Daumen fest. An dieser Stelle ist die Klinge aus Sicherheitsgründen auch nicht geschärft. Der Tausch der Wechselklinge ist wirklich extrem einfach und sicher möglich und geht nach etwas Übung leicht von der Hand. Wirklich spitze!

Fazit zum Skalpellmesser

Ja, was kann man nun abschließend über das Skalpellmesser Forge von Havalon sagen. Es ist wirklich etwas ganz besonderes und wirklich nichts was man alltäglich sieht. Doch das ändert sich vielleicht bald, denn jeder, der ein allzeit scharfes Messer benötigt, ist hier in meinen Augen prinzipiell richtig. Zumindest, wenn er das Messer für eher feinere bzw. alltägliche Schneidaufgaben benötigt.  

Gerade auch für Jäger oder Fischer könnte dieser Messertyp sicherlich ebenfalls sehr interessant sein, gerade beim Ausweiden der Tiere. Auch für Messersammler, die auf der Suche nach einem eher außergewöhnlichem Messer sind, könnten mit diesem Skalpell mit Wechselklinge Ihr neues Objekt der Begierde gefunden haben.

Die Klingen sind einfach und schnell zu wechseln, falls die Klinge doch einmal stumpf werden sollte. Ein Nachschleifen ist demnach nicht notwendig. Auch sind Ersatzklingen erstaunlich preiswert. Von meiner Seite aus gibt es auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung! Ein wirklich vielseitiges, qualitativ hochwertiges und interessantes Messer! Für den sehr angemessenen Preis lohnt es sich meiner Meinung definitiv sich das Skalpell zu kaufen.