Ist ein Schlagring legal?

Aus vielen Gangsterfilmen sowie Musikvideos ist er nicht weg zu denken und auch bei der Recherche nach geeigneten Selbstverteidigungsmitteln stößt man schnell auf den Schlagring. Sicherlich ist dieser auch zurecht eine oft porträtierte Schlagwaffe, denn effektiv ist diese zweifelsohne. Doch darf man einen Schlagring legal kaufen und führen? Diese Fragen und was das eigentlich genau ist, möchte ich Ihnen in nachfolgendem Beitrag kurz und knapp beantworten und erklären. Ganz am Ende des Beitrags finden Sie noch gute Alternativen, die sich zum Selbstschutz mindestens genauso gut eignen.


Was ist ein Schlagring eigentlich genau?

Doch zunächst möchte ich kurz klären was ein Schlagring überhaupt genau ist. Dieser besteht aus einem Schlagbügel, der an der Außenseite der Finger sitzt. Dieser kann weitestgehend glatt oder strukturiert sein oder gar Dornen aufweisen. Die Finger werden durch die Bohrungen des Griffs bzw. des Schlagbügels gesteckt. Ein innerer Bügel zur Handwurzel hin, schützt und stabilisiert die Finger beim Auftreffen der Faust, um Verletzungen des Trägers zu vermeiden. Mit dieser Handwaffe kann der Faustschlag enorm verstärkt werden. Die Kraft des Schlags kann durch die Form des Bügels auf eine sehr viel kleinere Fläche konzentriert werden, besonders dann wenn Nieten oder Dornen angebracht sind.

Kann man einen Schlagring legal kaufen?

Hierdurch entsteht lokal ein sehr viel größerer Druck, als beim Auftreffen der nackten Faust. Platzwunden bis hin zu schweren Verletzungen sind hier keine Seltenheit. Gerade wenn die Schläfe getroffen wird, sind lebensbedrohliche Folgen möglich.

Durch die Tatsache, dass die eigene Hand beim Schlag durch den äußeren Bügel geschützt ist, besteht die Gefahr, dass die Schläge stärker als normalerweise ausfallen. Man muss keine Handverletzungen befürchten. Das Risiko lebensgefährliche Verletzungen zu verursachen wächst damit dramatisch.

Durch die sehr kompakten Abmessungen kann ein Schlagring auch sehr leicht verborgen getragen werden, was das von ihm ausgehende Gefahrenpotential drastisch erhöht. In aller Regel werden diese Schlagwaffen aus Metall, Horn oder auch Kunststoff gefertigt.


Darf man einen Schlagring legal kaufen und führen?

Nun muss natürlich noch geklärt werden, ob ein Schlagring in Deutschland legal ist und damit überhaupt gekauft und besessen werden darf. Hier ist die Antwort ganz klar "nein"! Nach dem Waffengesetz zählt ein Schlagring zu den verbotenen Waffen, ähnlich wie auch der Todschläger! Wird man mit einem Schlagring erwischt, stellt dies bereits eine Straftat und keine Ordnungswidrigkeit mehr dar! Auch eine Waffenbesitzkarte ändert an dieser Tatsache nichts.

Doch Achtung, dies bedeutet, dass nicht nur das Führen in der Öffentlichkeit untersagt ist, sondern auch der Erwerb und der Besitz! Dies hat zur Folge, dass Sie legal keinen Schlagring kaufen dürfen und Ihn auch nicht in irgendeiner Schublade liegen oder im Wohnzimmer in der Vitrine ausstellen dürfen. Auch auf dem eigenen Grundstück dürfen Sie ihn demnach nicht führen.

Wird ein Schlagring verwendet und eine Person erleidet dabei Verletzungen, was sehr schnell der Fall ist, handelt es sich um den Tatbestand der schweren Körperverletzung, da es sich um eine verbotene Waffe handelt (§ 224 Absatz 1 Strafgesetzbuch (StGB). Eine mehrjährige Haftstrafe könnte die Folge sein.

Darf man einen Schlagring kaufen?

Oben gemachte Anmerkungen zur rechtlichen Situation stellt keine Rechtsberatung dar; wir möchten Sie darum bitten stets die gültigen Gesetze selbst zu prüfen oder einen Anwalt zu konsultieren. 


Welche legalen Alternativen machen Sinn?

Auch wenn Sie keinen Schlagring legal kaufen können, müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre persönliche Sicherheit machen, es gibt eine ganze Vielzahl an freien Waffen, die sich bestens zur Selbstverteidigung eignen und legal gekauft und geführt werden dürfen. Alle dieser Waffen finden Sie hier auf der Seite, auf die in meinen Augen effektivsten möchte ich nachfolgend aber nochmals kurz explizit eingehen. Bestimmt finden Sie darunter eine geeignete Selbstverteidigungswaffe für sich und Ihre Lieben mit der Sie Ihr Sicherheitsgefühl verbessern können. Die dazugehörigen Beiträge habe ich Ihnen gleich einmal mit verlinkt, in diesen finden Sie jeweils beliebte Modelle und worauf Sie vor dem Kauf unbedingt achten sollten.

Wenn Sie auf der Suche nach einer erlaubten Nahkampfwaffe sind, kann ich Ihnen einen Druckpunktverstärker, wie einen Kubotan ans Herz legen. Weiterhin käme ein hierfür sehr stabil ausgelegter Spazierstock oder ein Sicherheitsregenschirm in Frage. Diese genannten freien Waffen sind nach aktueller rechtl. Lage frei erhältlich, doch Vorsicht, zum Einsatz der genannten Produkte, müssen Sie sehr nahe an den Angreifer heran. Prinzipiell rate ich stark davon ab sich als Unerfahrener in eine Nahkampfsituation zu stürzen!

Daher bin ich der Auffassung, dass sich Pfefferspray für den Laien besonders gut eignet. Besonders Pfefferspraypistolen, die den Reizstoff durch Gasdruck mehrere Meter präzise verschießen können, sind einen genauen Blick wert. Flucht ist in vielen Gefahrensituationen die beste und sicherste Lösung! Ein Modell, das definitiv einen näheren Blick wert ist, ist das Piexon Tierabwehrgerät JPX*. Nicht ganz günstig, aber meiner Meinung nach wirklich sinnvoll. 

* Affiliate-Link zu unserer Partnerseite Amazon.de